Shaker-Manöver

Anleitung

Der Patient legt sich auf den Rücken. Am besten auf einer Bobath-Liege oder Massage-Bank.

Er hebt den Kopf an und zieht seine Zehenspitzen Richtung Körper. Seine Schultern sollen dabei entspannt bleiben.

Der Kopf wird für eine Minute so gehalten, dann entspannt. Diese Übung wird drei Mal durchgeführt mit jeweils einer Minute Pause.

Nach dem dritten Durchgang hebt der Patient den Kopf 30 Mal kurz an.

Die gesamte Übungssequenz wird drei Mal täglich durchgeführt, an fünf Tagen die Woche über einen Zeitraum von min. sechs Wochen.

Effekt

Durch die Verbesserung der Kraft und Koordination verbessert sich die Öffnung des oberen Ösophagussphinkters sowohl in Bezug auf die Kraft als auch auf die Öffnungsdauer.

Zusätzlich wird die Larynxelevation verbessert und die Kraft der unten pharyngealen Muskelgruppen mit einem positiven Effekt auf die Druckverhältnisse während des Schluckens.